Corona-Epidemie: Kita Notfall-Betreuung ab 16.3.2020

Liebe Eltern,

wie Sie sicherlich aus den Medien entnommen haben hat  das Land NRW am Freitag, 13.03.2020,  in einer Pressekonferenz  des Ministerpräsidenten bekannt gegeben, dass  alle Schulen und Kitas ab Montag, den 16.03.2020 schließen und keine Betreuung anbieten dürfen. Dieser Erlass gilt für das gesamte Bundesland NRW und wurde vorerst verpflichtend bis zum 19.04.2020 entschieden.

Für Mitarbeitende im Gesundheitswesen oder in der sog. kritischen Infrastruktur kann es eine Notbetreuung in kleinen Gruppen geben.

Hierfür haben die Stadt Rheda-Wiedenbrück  (betrifft die Ev. Kita Bunte Welt, Ev. Kita Sonnenschein und Ev. Kita Krumholz) Informationen zur Verfügung gestellt auf die wir gerne verweisen.

Stadt Rheda-Wiedenbrück: www.rheda-wiedenbrueck.de/leben-in-rheda-wiedenbrueck/familie/kinderbetreuung/

Voraussetzung für die Inanspruchnahme einer Notfallbetreuung ist, dass beide Eltern in sog. unentbehrlichen Schlüsselberufen arbeiten und der Arbeitgeber dies entsprechend bestätigt.
Das Betreuungsverbot in den Kitas wirft viele weitere Fragen, z.B. den Umgang mit den Elternbeiträgen auf. Die entsprechende Prüfung und Entscheidung liegt in der Zuständigkeit der Städte und Gemeinden, die uns hierzu nach entsprechender Beratung informieren werden.